Solarthermie


Für eine lebenswerte Umwelt für uns und unsere Kinder

Wir alle tragen die Verantwortung für unsere Erde, für eine lebenswerte Umwelt für uns und unsere Kinder. Sonnenenergie ist pure Energie ohne Nebenwirkungen. Mit einer Solaranlage sparen Sie wertvolle Brennstoffe ein. Schon mit der Brauchwasser-Solaranlage helfen Sie mit, die Schadstoffemissionen zu verringern und reduzieren Ihre Energiekosten deutlich. Damit ist eine Solaranlage eine Wertsteigerung für jedes Eigenheim.

Solare Energiesysteme ermöglichen Ihnen Warmwasser- und Heizungsunterstützung ohne Energiekosten. Im Winter wird das Wasser beispielsweise über eine Pelletheizung oder Wärmepumpe nachgewärmt. Eine umweltfreundliche Lösung - voll im Trend. Mit einer heizungsunterstützenden Anlage sind in einem modernen Niedrigstenergiehaus zwischen 25 % und 50 % an Energieersparnis möglich. Sonnenkollektoren überzeugen durch einen hohen Wirkungsgrad, kurze Amortisationszeiten und durch bestes Preis-Leistungsverhältnis. Die Verwendung hochwertiger Rohstoffe garantiert Produkte in geprüfter Qualität.

Funktionsweise

Der Solarthermie-Kollektor auf dem Dach ist der wichtigste Teil einer thermischen Solaranlage. Weitere Bestandteile sind die Regel- oder Steuerungseinheit sowie der Solarpeicher.

Meist wird ein Flachkollektor als Energiegewinner einer Solarthermie-Anlage eingesetzt. Er besteht aus einem selektiv beschichteten Absorber, der die Sonneneinstrahlung aufnimmt und in Wärme umwandelt. Der Absorber liegt in einem wärmegedämmten Kasten. So ist die Nutzung der Sonnenenergie optimal und der thermische Verlust minimal.

Diesen Absorber durchströmt eine Wärmeträgerflüssigkeit, die zwischen dem Solarthermie-Kollektor und dem Warmwasserspeicher zirkuliert. Ein Solarregler misst die Temperatur und aktiviert die Solarkreis-Umwälzpumpe, sobald die Temperatur am Kollektor die Temperatur im Warmwasserspeicher übersteigt.

Die meisten Solarthermie-Anlagen wandeln zwischen 60 und 70 Prozent der auftreffenden Sonnenenergie in nutzbare Wärme um.

Vorteile einer Solarthermie-Anlage

  • Sonnenkollektoren lassen sich auf nahezu jedem Dach montieren, das nach Süden ausgerichtet ist
  • Einfach zu installieren und nahezu wartungsfrei
  • Sauber, geräusch- und emissionsfrei.
  • Moderne Anlagen bestehen aus umweltverträglichen Materialien und sind einfach zu recyceln
  • Lieferung der Grundwärme, erhebliche Reduzierung des Heiz-Brennerbetriebs, der nur noch im Bedarfsfall eingeschaltet wird
  • Nutzung einer sauberen und natürlichen Energie
  • Unabhängig von steigenden Energiepreisen